Chakras Teil 2 – Das Wurzelchakra

Das erste große Chakra ist im Bereich des Beckenbodens auf Höhe des Steißbeins zwischen Darm und Anus verortet. Sein körperlicher Einflussbereich ist der Beckenboden, Dick- und Enddarm, Verdauung, Knochengerüst, Ischiasnerv und die Nebennieren.Entsprechend seiner Lage sind die zentralen Themen dieses Chakras Stabilität, Erdung, Lebenswille, Selbsterhaltung, Urvertrauen und Sicherheit.Ist der Energiefluss hier durch Blockaden geschwächt, dann mangelt es oft an Urvertrauen, die Lebensenergie ist schwach und es wird wenig Lebensfreude empfunden.
Das Grundsymbol ist ein Quadrat mit 4 Blütenblätter. Ihm ist die Farbe rot und das Mantra LAM zugeordnet.Das Erdelement und die Sinnesfunktion Riechen ist ebenfalls mit diesem Chakra verbunden. Ideen zur Übungspraxis folgen in einem späteren Beitrag.