Verändere Dich – wenn Du willst! 7 Ideen zur Transformation durch Yoga

Wir verändern uns ständig. Manches davon geschieht bewusst und gewollte, anderes eher im Hintergrund. Auf allen Ebenen befinden wir uns im Wandel. Was wäre, wenn Du deine eigenen Ideen, in welche Richtung Du Dich veränderst, entwickeln würdest und mit Yoga Wege findest,

diese auch umzusetzen? Hierzu können sich diese Gedanken als hilfreich erweisen:

  1. Jede bewusste Veränderung ist deine eigene Entscheidung. Es gibt keine die zu trivial oder zu hochfliegend wäre. Das YogaSutra spricht daher von einem siebengliedrigen Yogaweg. Und jedes dieser Glieder das für einen Teil deines Seins steht ist gleich wichtig.
  2. Wenn Du magst, verändere deinen Körper, erhalte seine Gesundheit, seine Belastbarkeit, Kraft und Flexibilität. Eine passende Asanapraxis kann dir helfen.
  3. Lasse Dich und deinen Atem ruhiger und kraftvoller werden. Dein Leben bringt dich außer Atem? Atemübungen und die Konzentration auf deinen Atemfluss im Pranayama unterstützen dich dabei.
  4. Dein Geist ist unruhig, diktiert dir immer neue Besorgnisse? Beruhige deinen Geist in der Meditation, richte ihn auf genau eine Sache aus.
  5. Dein Körper ist gesund, dein Atem fließt ruhig und dein Geist ist klar? Dann ist die Zeit reif, sich feinstofflicheren Phänomenen zuzuwenden. Du wünscht dir einen anderen Umgang mit deiner Umwelt? Das äußerste Glied des YogaWegs nach Patanjali beschäftigt sich mit den Yamas, dem Umgang mit der all dem, was um uns ist.
  6. Du suchst nach einer anderen inneren Einstellung zu dem was um dich herum geschieht und sich deinem Einfluss entzieht? Die Bhavanas, Gefühlsqualitäten, die jedem von uns innewohnen, können dir den Weg weisen.
  7. Du tappst gefühlt immer wieder in die gleichen Fallen, kommst immer wieder an Punkte, an denen Du feststellst, so geht es nicht? Vielleicht bist Du in einem Klesa gefangen, jene tiefsitzenden Neigungen, die unseren klaren Geist verschleiern wollen.

Diese Ideen aus dem YogaSutra klingen abstrakt und theoretisch? Ich werde dazu in den nächsten Woche hier Beiträge veröffentlichen, die jedes Thema aufgreifen werden. Und wenn es um die praktische Umsetzung geht, wartet irgendwo ein Lehrer auf Dich, der dich auf deinem Weg begleiten kann.